Damit der Einkäufer die Angebotspreise zu seinem Auftrag auf einen Blick hat und Sie dadurch schneller ein Feedback zu Ihrem abgegebenen Angebot erhalten, werden Sie automatisch aufgefordert, zu jeder Anfrage den Richtpreis sowie die Produktionszeit anzugeben. 

Sobald Sie bei einem für Sie passenden Auftrag auf den Button KONTAKT klicken, öffnet sich ein Pop-up Fenster, in welchem Sie einen Richtpreis und die Produktionszeit angeben müssen. Diese beiden Informationen sind nicht rechtsverbindlich, können aber nachdem Sie den Erstkontakt abgeschickt haben, nicht mehr geändert werden und der Einkäufer sieht diesen Richtpreis in seiner Auftragsübersicht. Mehr Informationen zum passenden Auftrag unter: Ich habe einen passenden Auftrag gefunden – was nun?

Sie können aber jederzeit über die Auftragskommunikation ihr Angebot adaptieren bzw. nachverhandeln. Nachrichten bzw. Anhänge können Sie beim Erstkontakt oder zu einem späteren Zeitpunkt über die Auftragskommunikation angeben.

In der Auftragskommunikation haben Sie den von Ihnen hierzu abgegebene Richtpreis sowie die Produktionszeit immer im Blickfeld.

Did this answer your question?